Zurück in der politischen Bildung: Europa und Sozio*ökonomie

Sozio*was? Das habe ich mich auch gefragt, als ich kurz nach erneutem Dienstantritt in der Akademie für Politische Bildung seit langer Zeit mal wieder in einer Tagung saß und einen Bericht verfassen sollte. Aber eigentlich war das ganz spannend: ein neuer Verband wehrt sich gegen die vorherrschende Sicht, dass Bildung in Wirtschaftsfragen sich nur nach Gewinn und Nutzenmaximierung orientieren soll. Und dann haben wir auch noch den 60. Jahrestag der Unterzeichnung der Römischen Verträge gefeiert.

APB Tutzing: Tagung zu weltweitem Terror und Kriminalität

Seit wenigen Wochen bin ich wieder als Presse- und Öffentlichkeitsarbeiter der Akademie für Politische Bildung in Tutzing aktiv – und gleich zu Beginn wurde die politische Bildung von der brutalen Realität eingeholt: nur drei Tage nach den Terroranschlägen von Paris nahm ich an der Tagung „Grenzenlose (Un-)Sicherheit: Die Globalisierung von Kriminalität und Terror“ teil. Die Themen: die Gefahren des internationalen Terrorismus, Cyberkriminalität, die Situation an den Grenzen Deutschlands, Europas und in den banlieues von Paris.

Update: Neues aus der APB Tutzing

Seit Monaten habe ich meinen Blog nicht mehr aktualisiert – gute Freunde und Bekannte wissen, welche Projekte mich derzeit mehr als auslasten, und keine Sorge, es wird bald wieder ausführlicher berichtet… Im Moment habe ich nur die spannendsten Berichte aus der Akademie für Politische Bildung Tutzing zu bieten, die ich in letzter Zeit verfassen durfte. Wie wäre es mit: Bayerische Außenpolitik? Die Macht der Algorithmen? Regionalparteien in Europa? Oder Feldpost aus dem Ersten Weltkrieg?

Politische Bildung – ein Wagnis (für die APB Tutzing)

Die Akademie für Politische Bildung Tutzing ehrte einen ihrer geistigen Väter: Hans Maier, Theologe und Philosoph, früherer bayerischer Kultusminister und langjähriger Vorsitzender des Akademie-Kuratoriums. Von seiner Verabschiedung aus dem Amt durfte ich berichten…

Storify für die APB Tutzing: Mediendialog und EU-USA

Ich habe mich schon lange nicht mehr mit Neuigkeiten aus der Akademie für Politische Bildung Tutzing zu Wort gemeldet – und dieses Mal gleich doppelt. In den vergangenen Monaten habe ich sehr gute Erfahrungen damit gemacht, Veranstaltungen mit einem Storify-Board zu begleiten. Da interessiert mich auch Eure Meinung: Wie gefallen Euch die Berichte zu Live dabei – Tutzinger Mediendialog und Europäische Integration aus dem Blickwinkel der USA? Welche Alternativen fallen Euch noch ein, um über ähnliche Formate (mit möglichst wenig Aufwand) ansprechend zu berichten?

Neues aus der Politischen Bildung: BRICS und Föderalismus

Die Elternzeit ist vorbei, ich bin wieder zurück im Dienst als Pressesprecher und Öffentlichkeitsarbeiter der Akademie für Politische Bildung Tutzing und habe in der vergangenen Woche gleich aus zwei Tagungen berichten dürfen: eine zur Zukunft des föderalen Systems in Deutschland und eine zur Rolle der BRICS (Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika) – wobei es dabei hauptsächlich um Brasilien ging. Einfach den Links folgen und auf den Seiten der APB Tutzing weiterlesen.

Ethik in der Politik – und eine neue Direktorin (apb-tutzing.de)

Mal wieder etwas Selbstgeschriebenes auf der Homepage der Akademie für Politische Bildung Tutzing:

„Vier Laudatoren für eine Direktorin“ – Professorin Ursula Münch wird in ihr Amt eingeführt. Mit dabei: Die bayerischen Minister Heubisch, Spaenle, und ein neuer Hörsaal. „Sagt doch, was Ihr denkt“ – eine Tagung zur Ethik in der Politik. Bundes-, Landes- und Europapolitiker fragen sich: Wo bleibt die Moral?