Was Ihr zum Berufsstart wissen müsst: wir planen die nächste Tutzinger Journalistenakademie (8./9.9.)

„Was Ihr zum Berufsstart wissen müsst“ – unter diesem Motto lade ich gemeinsam mit den Kollegen des Münchner Aus- und Fortbildungskanals afk.tv am 8./9. September zur Tutzinger Journalistenakademie an den Starnberger See. An der Akademie für Politische Bildung kann dann hoffentlich eine große Schar junger Journalisten (und die, die es einmal werden wollen) mit Ausbildern und Weiterdenkern, Experten und Visionären des (digitalen) Journalismus. Wieder möchte ich hier darüber informieren, was wir uns bei der Planung der einzelnen Panels und beim Einladen der Podiumsgäste gedacht haben und gerne auch Eure Meinung hören. Das Programm gibt’s hier als PDF und zur Online-Anmeldung geht’s hier. Weiterlesen

Update: Neues aus der APB Tutzing

Seit Monaten habe ich meinen Blog nicht mehr aktualisiert – gute Freunde und Bekannte wissen, welche Projekte mich derzeit mehr als auslasten, und keine Sorge, es wird bald wieder ausführlicher berichtet… Im Moment habe ich nur die spannendsten Berichte aus der Akademie für Politische Bildung Tutzing zu bieten, die ich in letzter Zeit verfassen durfte. Wie wäre es mit: Bayerische Außenpolitik? Die Macht der Algorithmen? Regionalparteien in Europa? Oder Feldpost aus dem Ersten Weltkrieg?

Im Gespräch mit: Rosalie Thomas über „Beste Chance“ (für die PNP)

bc_Plakat_RZ_DIN_A4 WEB„Beste Chance“ ist der dritte und angeblich abschließende Teil der Heimat-Trilogie von Regisseur Marcus H. Rosenmüller um die Freundinnen Kati und Jo. Hauptdarstellerin Rosalie Thomass wird den Film gemeinsam mit Produzentin Eva Tonkel und Kostümbildner Walter Schwarzmeier bei einer Vorpremiere vorstellen: am Dienstag, 24. Juni, um 20.30 Uhr in der Filmgalerie Bad Füssing. Für die Passauer Neue Presse durfte ich mit Rosalie Thomas sprechen – über unkomplizierte Rollen und ziemlich beste Freunde, über das Gefühl von Heimat und das Ergreifen von Chancen. Weiterlesen

Mein Album des Monats (Juni 2013): Hasemanns Töchter

Maria Hafner und Julia Loibl singen – auf bayrisch und mit Akkordeon – Lieder vom Leben und Lieben, von der Alm und von der Sünd’, von Skurrilitäten und vom Zirkus. Warum gerade das mein Album des Monats ist, könnt Ihr lesen, wenn Ihr weiterklickt. Weiterlesen

Album des Monats (März 2013): Claudia Koreck – Honu Lani

Sie hat den Blues, und so viel mehr. Die bayerische (Mundart-)Sängerin Claudia Koreck hat ihr viertes Album aufgenommen. Honu Lani entstand auf Hawaii versteckt, in trauter Familien-Dreisamkeit, und ihre ersten Ideen sind praktisch ungefiltert auf diesem Album gelandet. Weiterlesen

Fußball und Gewalt (www.apb-tutzing.de)

Fußball fasziniert. Keine Sportart steht wie er im Blickpunkt der Gesellschaft. Fußball schlägt die Massen in seinen Bann. Doch manchmal schlagen die Massen zurück: mit Fäusten und Pyrotechnik, im Stadion, an Bahnhöfen, an Autobahn-Raststätten. Bei einer Tagung der Akademie für Politische Bildung Tutzing konnte ich aktuell darüber berichten, was Polizei, Bayerischer Innenminister und Fanbeauftragte zum Thema zu sagen haben. Mehr…

Begegnung mit China (XIV): Laptop und Lederhosen auf Chinesisch

Bevor die Erinnerung an die Olympischen Spiele verblasst, gibt es eine letzte Folge meiner Olympia-China-Serie, die ich  2008 aus Beijing für die Passauer Neue Presse geschrieben habe. Dieses Mal frage ich: Was ist noch Chinesisch? H&M, Hochhäuser und Birkenstock? Oder alte Wohnviertel und der Kaiserpalast? Weiterlesen