Vaterfreuden (XVI): Eine gute Nacht

Kommen Eltern mit mehr als einem Kind wirklich ununterbrochen wie auf dem Zahnfleisch daher? Könnte sein – denn die Nächte, die sie erleben, sind wirklich nicht von schlechten Eltern. Hier das wahrheitsgetreue Protokoll einer Nacht mit drei kleinen Kindern. Einer guten Nacht übrigens.

Weiterlesen

Vaterfreuden (VI): Daheim. Allein.

Ich bin das ja gewohnt. Elternzeit. Vormittags allein mit der Kleinen. Nachmittags reger Wechsel, damit sich die Erwachsenen einmal anderen Projekten als dem Nachwuchs widmen können. Sieben Monate lang geht das im Moment so. Elternalltag. Doch das, was gerade passiert, ist für mich besonders aufregend. Mama ist nicht da. Drei Tage lang. Unterwegs in der Hauptstadt. Papa und Tochter allein zuhause. Zeit für einen Liveblog.

Weiterlesen

Vaterfreuden (IV): Der Spießrutenlauf

Mir kommt es so vor, als würde in Passau zur Zeit so viel gebaut wie sonst nur in Peking oder Berlin. Wäre ja alles nicht so schlimm, wenn da nicht ein aufmerksames Baby wäre, das nichts verpassen will – und weder zu Hause noch im Kinderwagen daran denkt, einmal länger zu schlafen.

Weiterlesen