Vaterfreuden (XIII): Wahre Freunde

Das hier ist eine Auftragsarbeit. Die Bloggerin Herzmutter hat darum gebeten, die folgende Frage möglichst ehrlich zu beantworten: Liegt es an Euch Eltern selbst, dass der Kontakt zu Euren sogenannten Freunden mehr und mehr abreißt, oder verstehen die anderen Euer neues Leben einfach nicht? Je länger ich darüber nachdenke, komme ich zu zwei Schlüssen: erstens ist die Frage nur zu beantworten, wenn ich mir viele Gedanken über mein eigenes Leben mache. Und zweitens bleiben einem die wahren Freunde immer erhalten. Weiterlesen

Advertisements

Vaterfreuden (VI): Daheim. Allein.

Ich bin das ja gewohnt. Elternzeit. Vormittags allein mit der Kleinen. Nachmittags reger Wechsel, damit sich die Erwachsenen einmal anderen Projekten als dem Nachwuchs widmen können. Sieben Monate lang geht das im Moment so. Elternalltag. Doch das, was gerade passiert, ist für mich besonders aufregend. Mama ist nicht da. Drei Tage lang. Unterwegs in der Hauptstadt. Papa und Tochter allein zuhause. Zeit für einen Liveblog.

Weiterlesen