Begegnung mit China (III): Der Knigge

Verhaltensregeln beim Essen mit chinesischen Bekannten oder Geschäftspartnern – auch das habe ich den Lesern der Passauer Neuen Presse in meiner China-Kolumne aus Beijing während der Olympischen Spiele 2008 mitgegeben. Und natürlich auch, was passiert, wenn man sich nicht daran hält…

Hier kommt also der dritte Teil von „Begegnung mit China“, den ich ins Jahr 2012 hinübergerettet habe.

Der Originalscan aus der Passauer Neuen Presse aus dem Sommer 2008.

Und beim nächsten Mal geht es mit einem Thema weiter, das sich für die Olympischen Spiele in China bestens geeignet hat, für Großbritannien eher weniger: „Spiele für den Magen“ 😉

Deshalb habe ich diese Kolumne überhaupt geschrieben: Die Olympischen Spiele 2008 in Beijing – und hier sieht man, wie es damals auf dem Platz des Himmlischen Friedens aussah. Im Hintergrund das Tor des Himmlischen Friedens, gleichzeitig der Eingang in die Verbotene Stadt, den ehemaligen Kaiserpalast (Foto: Haas).

Advertisements

Ein Kommentar zu “Begegnung mit China (III): Der Knigge

  1. Pingback: Begegnung mit China (XIV): Laptop und Lederhosen auf Chinesisch | Gesammelte Werke: sebhaas bloggt

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.